YOVEO gewinnt Silber am World Media Festival in Hamburg

Grosse Ehre für YOVEO am World Media Festival Tourism in Hamburg. Das Virtual-Reality-Projekt vom „Eichhörnchenweg“ Arosa in Zusammenarbeit mit Minor-Schokolade hat international für Aufsehen gesorgt. YOVEO durfte vergangenen Mittwoch den Silber Award in der Kategorie „Virtual Reality“ entgegennehmen. Kriterien waren nebst der Produktion als solches auch die Kreativität und die erzielte Performance: auf Facebook erzielte das Teaser-Video rund 350’000 Aufrufe.

Das WorldMediaFestival – global competition for modern media – zeichnet herausragende Lösungen in Corporate Film, Television, Web, Web TV und Print Produktionen auf wahrhaft internationaler Ebene aus. Die Preisträgergehören zu den Besten ihrer Branche. Gegründet im Jahr 2000 gehört dieses Forum für führende Kommunikationsprofis rund um den Globus heute zu den wichtigsten Veranstaltungen der Branche und ist auch das einzige Forum seiner Art in Europa.

YOVEO hat in Zusammenarbeit mit dem Virtual-Reality-Produktionsfirma Bandara ein Konzept zur Vermarktung des bekannten Eichhörnchenwegs in Arosa entwickelt. Dabei wurde der interaktive Wanderweg als Virtual-Reality-Video mit 360°-Rundumsicht für den Nutzer erfahrbar gemacht. Das Video setzt den Eichhörnchenweg und seine tierischen Bewohner in Szene und wartet zusätzlich noch mit einem Gewinnspiel auf. Rund herum sind Minor Schöggeli versteckt, die der Nutzer finden muss. Die Anzahl der gefundenen Schöggeli kann auf den Facebook-Seiten von Arosa und Minor gepostet werden. Auf dem Spiel steht nicht weniger als ein Jahresvorrat Minor Schöggeli.

Zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum wurde eine Virtual Reality Produktion ausserdem durch Werbevermarktung mitfinanziert. Die Goldbach Media (Switzerland) AG übernahm die Vermarktung für Arosa Tourismus und konnte die Mediaagentur Mediakanzlei und den Sponsor Minor für das Projekt gewinnen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.