Live-Streaming OL-Weltcup Final 2015 auf Arosa TV: 25% schauten auf mobilen Endgeräten

Das Wochenende vom 2. bis zum 4. Oktober 2015 stand in Arosa ganz im Zeichen des Weltcup Finals 2015 im Orientierungslauf (OL). Im Auftrag von Swiss Orienteering und Arosa Tourismus stellte YOVEO das Live-Streaming der drei Hauptkategorien Mitteldistanz, Langdistanz und der Sprintstaffel des internationalen Wettkampfs sicher. Als Plattform wurde der offizielle WebTV-Channel der Schweizer Tourismusdestination, Arosa TV, genutzt, der auf dem hauseigenen WebTV-Portal YOVEO TV betrieben wird. Nebst dem zur Verfügung stellen der technischen Infrastruktur sorgte YOVEO auch für die Beratung der Auftraggeber und die Bewerbung des Anlasses. So wurden die Live-Streams der drei Wettkampf-Tage durch YOVEO Schweizer Online-Medien zum kostenlosen Embedding angeboten. Nebst den Live-Streams wurden auch Highlight- und Rückblick-Videos als Video on Demand (VoD) auf Arosa TV hochgeladen. Abschliessend erfolgte eine detaillierte Analyse des Live-Streamings mit Übergabe der Statistiken. Die Produktion vor Ort in Arosa erfolgte durch das tpc (TV-Bilder) und ipmedia (Streaming).

 

pasted_image_at_2015_10_02_01_55_pm_1024

Screen Shot Live-Statistiken zum Live-Streaming

Das Angebot war für Arosa Tourismus und Swiss Orienteering ein grosser Erfolg. Knapp 15’000 Views verzeichnete das Live-Streaming, die User-Basis war global. Zu Peak-Zeiten befanden sich rund 800 User gleichzeitig auf dem Live-Stream. Aufgrund TV-rechtlicher Gründe waren User aus Schweden und Dänemark vom Live-Streaming mittels Geoblocking ausgeschlossen. Rund ein Viertel aller Zugriffe kamen von mobilen Endgeräten. Das bevorzugte Gerät war dabei das iPad. Mit dem Angebot gelang es Arosa Tourismus zudem, mit seinem eigenen WebTV-Channel Arosa TV neue, internationale Zielgruppen zu erreichen.